Amphibien

Amphibien sind Frösche, Kröten und Molche. Diese Tiergruppe charakterisiert das Leben in zwei Welten. Das Wasser ist ihr Lebenselement im Frühjahr vom Ei bis zum voll ausgebildeten Tier, wie wir es kennen. Die meiste Zeit des Jahres verbringen sie je nach Art an Land. Da ihre uralten Wanderwege zwischen Laichgewässer und Landlebensraum seit Jahrzehnten von Straßen und anderen Verkehrseinrichtungen durchschnitten werden, sind sie höchst gefährdet. Deshalb bedürfen sie unseres Schutzes. Seit Bestehen der Naturschutzstation werden zu jeder Frühjahrswanderung Amphibienschutzzäune aufgestellt, um die Tiere vor dem sicheren Straßentod zu retten. Bei der Kontrolle der Amphibienschutzzäune helfen uns Kinder und Jugendliche aus KITA's und Schulen. Meist ist es der erste Kontakt mit diesen Tieren und deshalb auch sehr einprägsam. An den Wochenenden unterstützen uns viele freiwillige Helfer.