Facebook

Bei schönstem Wetter fand man sich am 20 Juni um 14 Uhr zur Einweihung des ersten Elementes vom Erlebnispfad CASTANANEA, am südlichen Ende des Boulevards Kastanienallee, ein. Zu diesem Anlass erhielt der Verein Naturschutz Berlin-Malchow, Träger des CASTANEA Vorhabens, Unterstützung durch Schüler der Grundschule am Schleipfuhl sowie Kinder vom Träger Spielfeld gUG.

Zur Einweihung mit dabei waren auch ein Vertreter des Abgeordneten Kristian Ronneburg aus der Linkspartei, das Team vom Stadtteil Büro QM Boulevard Kastanienallee, VertreterInnen der Wuhletal eG, MitarbeiterInnen vom Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf aus dem Bereich Jugend und Stadtentwicklung sowie kollegiale Unterstützung vom Verein Naturschutz Berlin-Malchow. Nach einer kurzen Begrüßungs- und Wortbeitragsrunde, ging es über zur symbolischen Einweihung des Tierweitsprungs. Nun ging es ans praktische Ausprobieren.

Der Tierweitsprung befindet sich direkt auf den Spielplatzflächen der Wuhletal eG am Boulevard Kastanienallee. In Kooperation mit der Wohnungs-baugesellschaft Wuhletal wurde es dem Verein Naturschutz Berlin-Malchow ermöglicht die Sandgrube mit als Tierweitsprung zu nutzen. Das Besondere an diesem Weitsprung ist, dass für das Längenmaß keine Zahlen, sondern bunte Tiersilhouetten verwendet werden. Die Kinder springen also nicht nach Metern, sondern so weit wie Frosch, Hase, Fuchs, Wildschwein, Eichhörnchen und Reh. Wer es aber doch ganz genau wissen will, kann auf der Infotafel die exakten Sprungweiten nachlesen. Die Tafel finanziert die Wuhletal eG. Ganz spielerisch wird also mit Bewegung und Spaß, Wissen zu heimischen Wildtieren verknüpft.

Als Anerkennung gab es anschließend für die Kinder ein Tierweitsprungdiplom und ein gesponsertes Springseil vom Quartiersmanagement Boulevard Kastanienallee. Zum Abschluss wurde sich bei Gesprächen mit leckeren Biosnacks im Stadteilbüro des Quartiersmanagements gestärkt.

Für das Vorhaben CASTANEA sind noch weitere Elemente bis 2020 geplant. Dazu zählen Baumtafeln, eine Dendrophon (Holzklangspiel), Nistkästen für Vögel und Fledermauskästen, Blühstreifen für Bienen und Schmetterlinge sowie eine Vogelsilhouette, bei der verschiedene Flügelspannweiten von Vögeln dargestellt sind.


Beate Kitzmann

Geschäftsführerin

Tel. (030) 92 79 98 30